Themen | Ressourcenkonflikte RSS für dieses Thema

Berlin: 16. – 22. Oktober 2017: Alternative Rohstoffwoche

Deutschland ist abhängig vom Import von metallischen, mineralischen und fossilen Rohstoffen. Der Abbau dieser Rohstoffe findet häufig auf Kosten der Umwelt und unter Verletzung von Menschenrechten statt. Mehr Infos: Alternative_Rohstoffwoche_2017_Programm

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

16 Jahre nach der Vertreibung noch keine Lösung für die Gemeinschaft von TABACO

Datum: 09.08.2017 Autor: Stefan Suhner, Arbeitskreis Schweiz Kolumbien – ASK! Tabaco begeht heute, 9. August 2017, einen weiteren Jahrestag der gewaltsamen Enteignung und Vertreibung durch das Kohleunternehmen El Cerrejón und den kolumbianischen Staat. Seit der Zerstörung des afrokolumbianischen Dorfes am 9. August 2001 kämpft die Gemeinschaft für eine Rückkehr auf ein eigenes Territorium, um das […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Die offenen Wunden des Kohlebergbaus in Kolumbien – Guajira

Auswirkungen der Kohlemine Cerrejon auf Umwelt und Bevölkerung in La Guajira © CAJAR, CENSAT, INDEPAZ   INHALTSVERZEICHNIS   Karte der derzeitigen Ausdehnung der Cerrejón-Mine in La Guajira …………………… 4 I. Der Kohlebergbau in Kolumbien und die Rolle Deutschlands ……………………………… 5 II. Friedensprozess in Kolumbien? – Die Kohle heizt Konfl ikte an! ………………………….. 5 III. Das […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Defenders of the Earth under threat – Global Witness report

2016 saw a record 200 killings of people defending their land, forests and rivers against destructive industries   Murder is just one of a range of tactics used to silence land and environmental defenders, including death threats, arrests, sexual assault and aggressive legal attacks. Jakeline Romero from Colombia (above, right) has faced years of threats […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Deutsche Konzerne: Zu wenig Energie für Menschenrechte

Studie von Germanwatch und MISEREOR zeigt Menschenrechtsverstöße bei deutschen Auslandsgeschäften im Energiesektor (Berlin/Aachen 21. Juni 2017) Bei Auslandsgeschäften deutscher Unternehmen im Energiesektor sind Menschenrechte in den vergangenen Jahren vielfach verletzt oder gefährdet worden. Zu diesem Schluss kommen die Organisationen Germanwatch und MISEREOR in ihrer heute veröffentlichten Studie „Globale Energiewirtschaft und Menschenrechte – Deutsche Unternehmen und […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Die Guajira, Kolumbiens größtes Kohlefördergebiet, meldet sich zu Wort.

Eine graphische Expedition zum Thema Umweltkonflikte und kommunaler Widerstände. Informationen über Umwelt- und Wasserkonflikte, die geplante Umleitung des Ranchería-Zuflusses Arroyo Bruno für den Kohlebergbau sowie den Widerstand, der sich in der Region nicht nur bei den Wayúu-Gemeinden regt. Die Guajira ist eines von 32 kolumbianischen Departements und befindet sich im Norden des Landes in der […]

Kommentare deaktiviert für Die Guajira, Kolumbiens größtes Kohlefördergebiet, meldet sich zu Wort. Mehr ... →

Shadow Report on Glencore’s Operations in Latin America

Colombia chapter on Cesar and Cerrejón. By Shadow Network Glencore’s Observers Presentation In 2012 a group of organizations from several countries began follow-up, oversight, and information collection on the impacts produced by Glencore’s Latin American mining operations. This alliance was strengthened in 2013 under the name Shadow Network Glencore Observers, currently made up of ten […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Coal and Boat 2017: Tschüss Klingenberg – Ahoi Steinkohleausstieg!

FDCL, kolko und Misereor waren dabei als am 21. Mai in der Rummelburger Buch in Berlin auf dem Wasser das Ende der Braunkohlenutzung in Klingenberg gefeiert wurde – und die Forderung nach baldigem Ausstieg aus der Steinkohlenutzung bekräftig wurde. Veranstalter war ein breites Bündnis von Organisationen. Es gibt viele tolle Fotos und inzwischen auch einen […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

PM Umstrittene Kohleimporte – EnBW unter Zugzwang

Umstrittene Kohleimporte: EnBW unter Zugzwang Italiens Energieversorger Enel trennt sich von Lieferanten in Kolumbien Damit wächst der Druck auf Bergbaukonzerne Drummond und Prodeco EnBW hält bisher an umstrittenen Kohleproduzenten fest Foto: © Susanne Friess (Karlsruhe/Aachen, 8.5.2017) Anlässlich der morgen stattfindenden Hauptversammlung des Energiekonzerns EnBW in Karlsruhe fordern das Werk für Entwicklungszusammenarbeit MISEREOR und die NGO […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →

Vattenfall: Stronger efforts needed to address violence in Colombia

press release by urgewald and PAX Stockholm, April 27th, 2017    For years, Vattenfall has been confronted with the severe human rights violations in its Colombian coal supply chain. At today’s annual general meeting the nongovernmental organizations urgewald and PAX welcome that Vattenfall has finally taken first steps to investigate the human rights impacts of […]

Einen Kommentar schreiben Mehr ... →