Themen

Aktuelles

Dortmund,01.02.: Faire Kohle für Dortmund?! – Vortrag

Vortrag mit Bildern Mittwoch, 1. Februar, 19 Uhr, Auslandsgesellschaft, Steinstr. 48 (Nordausgang Hbf; neben Cinestar) Referentin: Alexandra Huck, kolko e.V. – Menschenrechte für Kolumbien, Berlin Keine menschenrechtlichen Fortschritte bei den Kohleimporten von STEAG und RWE. Die Dortmunder Stadtwerke, DSW21, haben zusammen mit anderen Ruhrgebiets-Stadtwerken den Energiekonzern STEAG übernommen, der einen Großteil seiner Kohle aus Kolumbien […]

Mehr ... →

Gemeindeführer in Hatillo in Kohleregion Cesar ermordet.

Gemeinsame Erklärung von der ask! Schweiz, Comundo und PAS 7. Januar 2017. Ermordung von ALDEMAR PARRA GARCÍA, Kleinbauer und soziale Führungsperson der Gemeinschaft El Hatillo, Weiler La Loma, El Paso. Zentral-Cesar. Vorgeschichte: Die Gemeinschaft El Hatillo ist eine kleinbäuerliche Gemeinschaft in der Gemeinde El Paso, Weiler La Loma, im Departement Cesar. Die 190 Familien leben […]

Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 565 und Monatsbericht | Dezember 565

Mit einem Bericht über die beginnende Umsetzung des Friedensabkommens und einem über Schiedsverfahren, die Kolumbiens Suche nach Frieden behindern könnten, verabschieden wir uns für dieses Jahr.  Dieser Newsletter ist kostenlos, dahinter steckt aber viel Arbeit. Mit einer ask!-Mitgliedschaft könnten Sie unser Engagement unterstützen:  http://www.askonline.ch/aktiv-werden/mitglied-werden/   Wir wünschen einen guten Start ins 2017 und senden solidarische […]

Mehr ... →

Internationale Delegationsreise des Versöhnungsbundes nach Kolumbien April 2017

Das Peace Presence Team plant für den 18. bis 27. April eine internationale Delegationsreise nach Kolumbien unter dem Titel „Sehnsucht nach Frieden“. Ziel ist es einen differenzierten Blick auf die Umsetzung der Friedensvertraege zu bekommen und im Gespraech und Treffen mit lokalen laendlichen und staedtischen Gemeinden ihre Wahrnehmung, was Frieden im Alltag bedeutet, kennen zu […]

Mehr ... →

Unterschriftenaktion Tamarindo: Ein Jahr nach der Räumung: Endlich Unterstützung für die Menschen von ASOTRACAMPO

Am 10. Dezember war nicht nur der internationale Tag der Menschenrechte, sondern auch der Jahrestag der Raeumung der Gemeinde Tamarindo, an der Karibikkueste, die sich als ASOTRACAMPO organisiert. Das Land ist Teil einer Freihandelszone und insofern gibt es lokale Spekulatoren und maechtige Lokalpolitiker, die das Land nicht zur Subsistenzwirtschaft, sondern fuer Lagerhallen etc nutzen wollen. […]

Mehr ... →

European Network oidhaco welcomes progress towards peace and warns about risks for civil society.

The International Office on Human Rights – Action Colombia welcomes the progress made towards peace and expresses its deep concern at the risk situation faced by Colombian civil society in this new phase in peacebuilding  Brussels, 12 December 2016 As part of the commemoration of Human Rights Day, the International Office on Human Rights – […]

Mehr ... →

Self-protection Mechanisms: Colombian Rural Defenders and Communities

Autor: ABColombia Datum: August 2016 For rural HRDs and communities the risks substantially increase when their territorial rights are associated with economic interest in their territory as, for example, in the case of large-scale agriculture and extractives (particularly mining and oil exploitation). Download text: 1608-abcolombia-self_protection_report_eng

Mehr ... →

NGOs welcome Peace Agreement and are deeply concerned about attacks on social leaders

INTERNATIONAL CIVIL SOCIETY ORGANIZATIONS WELCOME THE NEW PEACE AGREEMENT AND MANIFEST THEIR DEEP CONCERN FOR THE ATTACKS AGAINST SOCIAL LEADERS THAT WORK IN THE PROMOTION OF PEACE IN SEVERAL REGIONS OF THE COUNTRY International Civil Society Organizations that endorse this statement are deeply concerned about the more than 81 violent actions perpetrated against social leaders […]

Mehr ... →

Kolumbien-aktuell No. 564 und Monatsbericht | November 2016

Liebe Leserinnen und Leser Der neue Friedensvertrag wird morgen unterschrieben. In unserem Leitartikel analysieren wir, was sich dabei geändert hat, besonders in Bezug auf die Landfrage. Vielen Dank all jenen, die an unserer Umfrage teilgenommen haben. Wir hoffen, unsere Publikationen im 2017 entsprechend verbessern zu können. Solidarische Grüsse aus der Redaktion! I. Artikel Das neue […]

Mehr ... →

München, 10.12. Film „La Buena Vida“

Anlässlich des Tages der Menschenrechte am 10. Dezember präsentiert Amnesty International den Film „La buena vida – Das gute Leben“ (OV mit englischen Untertiteln). Die Veranstaltung findet um 15:30 Uhr im Kino Neues Rottmann (Rottmannstraße 15, München) statt. http://www.dasguteleben-film.de/

Mehr ... →